Dr. Hansjörg Melchinger

FACHANWALT FÜR VERWALTUNGSRECHT

  • Verfassungsrecht
  • Verwaltungsrecht, insbesondere Bauen und gewerbliche Anlagen, Bauleitplanung und Fachplanung, Denkmalschutz, Gewerbeausübung und freie Berufe, Öffentlicher Dienst und kirchlicher Dienst, Umweltschutz, Naturschutz und Immissionsschutz, Kommunalrecht
  • Umfassende Beratung und Prozessvertretung von zahlreichen Kommunen und Unternehmen

1980 bis 1989 Studium und Referendariat in Freiburg i.Br. und Münster. 1989 bis 1993 Wissenschaftlicher Assistent am Institut für Öffentliches Recht der Universität Freiburg i. Br. bei Prof. Dr. Rainer Wahl; 1993 Promotion zum Dr. jur. in Freiburg i.Br. Seit 1993 Rechtsanwalt in namhaften Karlsruher Kanzleien. Ab 2009 Inhaber einer eigenen Kanzlei in Karlsruhe. Ab September 2017 Tätigkeit in der Kanzlei Ladenburger. Seit 1995 Fachanwalt für Verwaltungsrecht. Stellvertretendes Mitglied im Prüfungsausschuss "Fachanwalt für Verwaltungsrecht" der Rechtsanwaltskammern in Baden-Württemberg. Mitglied des Vorstands der Arbeitsgemeinschaft Verwaltungsrecht im Deutschen Anwaltverein, Landesgruppe Baden-Württemberg. Mitglied der Gesellschaft für Umweltrecht (GfU).

Veröffentlichungen | "Bauplanungsrechtliche Zulässigkeit von Flüchtlingsunterkünften", VBlBW 2017, S. 145. "Verfassungsbeschwerde" in Heidel/Pauly/Wimmer-Amend (Hrsg.), AnwaltFormulare - Schriftsätze Verträge Erläuterungen, 8. Auflage 2015. "Das Inventar eines Kulturdenkmals – Schutz des Zubehörs gemäß § 2 Abs. 2 Denkmalschutzgesetz", VBlBW 1995, S. 49. "Das Gentechnikrecht nach der Novellierung" mit Rainer Wahl, JZ 1994, S. 973. "Die Eigentumsdogmatik des Grundgesetzes und das Recht des Denkmalschutzes", Berlin 1994 (Schriften zum Öffentlichen Recht; Bd. 648); Dissertation Universität Freiburg 1993. "Rechtsanwendung und feststellender Verwaltungsakt" mit Ivo Appel, VerwArch 84 (1993), S. 349. "Salvatorische Entschädigungsklausel als Ausgleichsentschädigungsregelung im Sinne des Art. 14 I GG", NJW 1991, S. 2524

Fremdsprachen | Englisch.

Sekretariat | Sandra Magenreuter +49 (0)7231.3803-39